Begegnungstage in Neuss-Erfttal

Internationale Jugendbegegnungen haben in Neuss eine lange Tradition. Und zumeist hat der Sport hierfür den Anstoß gegeben. Man denke an die vielen Begegnungen im Rahmen des Handballturniers Quirinus Cup. Auch beim Novesia Cup stand seit nunmehr fast 20 Jahren nicht nur der sportliche Vergleich im Vordergrund, sondern es wurden auch intensive internationale Kontakte gepflegt.

Unvergessen ist der Austausch mit St. Denis aus dem Indischen Ozean oder die vielen Aufenthalte in Südfrankreich, wovon nicht nur die Neusser Fußball-Stadtauswahl, sondern auch die DJK Novesia und der SC Kapellen profitiert haben. Im Rahmen der Städtepartnerschaft reiste die DJK Rheinkraft ins türkische Bolu.

Die Tradition wurde jeweils am Vortag des Cups mit Internationalen Begegnungstagen fortgesetzt. Im letzten Jahr traf sich die Neusser Jugend mit Jugendlichen aus Warschau und aus Istanbul. Neben Fußball, der natürlich nicht fehlen darf, wurde von den Veranstaltern der Sportgemeinschaft Neuss – Erfttal ein lockeres Programm geboten.

In diesem Jahr findet in Erfttal kein Integrationstag statt. Die Lücke wird durch Fußballdemonstrationen von Schülern der Internationalen Schule gefüllt.

Bei leckerem Essen, Getränken und viel Musik wurde auch Live-Musik geboten. Die Zweitplatzierte bei „The Voice of Kids“ Zeynep hat ihr Können unter Beweis gestellt.